Wirtschaft : Altersvorsorgeanteil

-

bedeutet Altersvorsorgeanteil. Das ist der Teil des Bruttoeinkommens, den die Beitragszahler für ihre individuelle Vorsorge im Rahmen der RiesterRente zurücklegen. Sie wird vom Staat seit 2001 mit Zuschüssen gefördert. Die Regierung nimmt an, dass jeder Deutsche schrittweise immer mehr Geld in die Riester-Rente investiert – in diesem Jahr ein Prozent seines Einkommens, 2006 schon 2,5 Prozent. Das Maximum, so vermutet der Staat, ist 2009 erreicht, wenn der Altersvorsorgeanteil vier Prozent erreicht hat – entsprechend viel wird bei der gesetzlichen Rente abgezogen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben