Wirtschaft : Amazon-Kurs stürzt trotz Quartalserfolg Internethändler setzt mehr um

-

(vis). Der Internethändler Amazon hat erstmals außerhalb des Weihnachtsgeschäfts ein Quartal mit Gewinn abgeschlossen. AmazonGründer Jeff Bezos sagte in Seattle, dank versandkostenfreier Lieferung und niedriger Preise erwarte er mehr Kunden im Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr und damit die beste Saison bisher. In den Monaten Juli bis September 2003 hat Amazon weltweit 1,13 Milliarden Dollar (970 Millionen Euro) umgesetzt. Das ist ein Plus von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal – inklusive positiver Währungseffekte. Der Quartalsgewinn lag bei knapp 16 Millionen Dollar nach minus 35 Millionen Dollar im Vorjahr. Besonders dynamisch habe sich das Geschäft in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan entwickelt, sagte Amazon- Deutschland-Chef Ralf Kleber. In den vier Ländern stieg der Umsatz um 61 Prozent. Zahlen für einzelne Länder nennt Amazon nicht. Die Amazon-Aktie brach am Mittwoch deutlich ein. Analysten hatten einen noch besseren Ausblick erwartet und Anleger nahmen Gewinne mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben