Wirtschaft : American International Group: AIG kauft Versicherung für 51 Milliarden Mark

Die American International Group Inc. (AIG), einer der weltgrößten Versicherungskonzerne und Finanzdienstleister, übernimmt den US-Lebensversicherungs- und Verbraucherfinanzriesen American General Corporation für 23 Milliarden Dollar (51 Milliarden Mark). Damit hat die AIG den Kampf um die American General mit der britischen Versicherungsgruppe Prudential Plc gewonnen. Die American General-Aktionäre sollen 46 Dollar je Aktie in Form von AIG-Aktien erhalten. Prudential hatte eine Aktientausch-Offerte für American General in Höhe von 26,5 Milliarden Dollar gemacht. Die Prudential-Aktien waren jedoch anschließend stark gefallen, so dass die Transaktion zeitweise nur noch 20,6 Milliarden Dollar wert war. Danach kam die AIG mit ihrem Angebot ins Spiel. Prudential hat jetzt 600 Millionen Dollar Abstand für die geplatzte Transaktion erhalten. Dies haben die beiden amerikanischen Unternehmen am Freitag mitgeteilt. Die American General ist einer der führenden US-Lebensversicherungsgesellschaften. Die Gesellschaft bietet aber auch so genannte "Annuities" an, eine Mischform von Lebensversicherungen und Investmentfonds.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben