Wirtschaft : Analysten erwarten starken Kursschub

Daimler-Chrysler-Aktien gefragt FRANKFURT/MAIN (ina/HB).Die Aktien des Automobilgiganten Daimler-Chrysler dürften ein Kursfeuerwerk erleben.Denn sie werden viele internationale Börsen-Indizes stark verändern.Das schreibt die Commerzbank in ihrem "Equity-Weekly".Konsequenz der Höhergewichtung: eine "gewaltige Nachfrage nach Daimler-Chrysler".Die Aktien der neuen Gesellschaft würden sich nach der Fusion zu rund 57 Prozent aus der bisherigen Daimler- und zu 43 Prozent aus der bisherigen Chrysler-Aktie zusammensetzen.Diese Daimler-Chrysler-Anteilsscheine hätten im Dax den größten Anteil, noch vor der Allianz.Der Anteil von Daimler würde von 7,6 auf 12,2 Prozent steigen, prophezeien die Commerzbank-Analysten.Für den europäischen Aktienindex Dow Jones Euro Stoxx 50 erwarten sie eine höhere Gewichtung der Anteile von rund 3,6 Prozent auf 6,2 Prozent.Im Index "Automobilsektor im Euro-Stoxx" dürfte der Anteil von knapp einem Drittel auf über 50 Prozent zulegen.Die Fusion verändert auch die amerikanischen Indizes entscheidend.Im US-Aktienindex S & P 500 sei Chrysler derzeit mit einem Indexgewicht von ungefähr 0,4 Prozent vertreten.Mit der Aufnahme des neuen Konzerns werde sich das Gewicht mehr als verdoppeln - auf knapp 0,9 Prozent.Dies bedeute etwa für S & P-500-orientierte Fonds, daß neue Daimler-Chrysler-Aktien im Gegenwert von circa 200 Mill.Dollar gekauft werden müßten.Da infolge der Fusion von Daimler und Chrysler keine Aktien hinzukämen, werde die Nachfrage infolge der Höhergewichtung in den Aktienindizes und dem Doppellisting in Europa und den USA steigen, schreibt die Commerzbank.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben