Wirtschaft : Anderson will expandieren

FRANKFURT (MAIN) (rtr).Die Unternehmensberatung Anderson Consulting hat im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz mit Kunden in Deutschland auf 804 Mill.DM nach 651 Mill.DM im Vorjahr gesteigert und damit die Geschäftstätigkeit ausgeweitet.Wie das Unternehmen am Dienstag bei der Vorstellung der Geschäftszahlen in Sulzbach bei Frankfurt (Main) mitteilte, rechne man für das laufende Jahr mit einem weiteren Umsatzwachstum von bis zu 25 Prozent in Deutschland.Rund vierzig Prozent des hiesigen Umsatzes der Unternehmensberatung entfielen auf Projekte im Finanzdienstleistungssektor.Mit einem Umsatzanteil von 15 Prozent sei Anderson Consulting außerdem stark in der Beratung von Telekommunikationsunternehmen engagiert, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage.

"Wir wollen den Umsatz in Deutschland in 1999 um 20 bis 25 Prozent steigern und hoffen, die Marke von einer Mrd.DM Umsatz noch im laufenden Geschäftsjahr zu überspringen", sagte Unternehmenssprecher Ulf Henning.Weltweit erhöhte sich der Umsatz der Unternehmensberatung 1998 nach eigenen Angaben um 25 Prozent auf ein neues Rekordniveau von 8,3 Mrd.Dollar.Damit habe Anderson Consulting zum dritten Mal in Folge weltweit ein Umsatzwachstum von 25 Prozent und mehr erreicht.Auch hier lagen die Schwerpunkte bei Finanzdienstleistungen und Telekommunikation: Die Umsatzzuwächse hätten in den Kernbereichen "Financial Services" 34 Prozent auf 2,6 Mrd.Dollar und 26 Prozent auf zwei Mrd.Dollar im Kernbereich "Communications und High Tech" betragen.

Anderson Consulting beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit mehr als 65 000 Mitarbeiter in 137 Niederlassungen.In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat Anderson 2500 Angestellte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben