Wirtschaft : ANWENDUNGEN

-

Neben der Suchtechnik, die Google auf verschiedene Weise vermarktet, hat das Unternehmen eine ganze Reihe weiterer Anwendungen entwickelt, die direkt oder indirekt in Zusammenhang mit gezielter Werbung stehen. Für den privaten Nutzer sind all diese Anwendungen kostenlos. Hintergrund ist es aber, dass Google seine Nutzerbasis verbreitert und seine Werbung dann – quasi in jeder Lebenslage – platzieren kann.

Suchen: Längst kann man mit Google das Netz nicht nur nach Stichwörtern, sondern auch nach Nachrichten, Bildern und Produkten durchforsten, Internettagebücher (Blogs) finden oder nach dem Inhalt von Büchern stöbern. Google Maps ermöglicht die lokale Suche nach Straßen oder Geschäften und Restaurants in der Umgebung.

Software: Mit der Desktopsuche , einer Software zum Herunterladen, kann der Nutzer auch auf dem eigenen Rechner nach Dateien und Ordnern suchen. Picasa hilft beim Sichern, Bearbeiten und Ordnen von Bildern. Mit Google Earth kann wiederum der Nutzer im 3-D-Flug über die Erde gleiten.

Kommunikation : Der E-Mailservice Google-Mail war anfangs werbefrei. Inzwischen stehen neben jeder Mail bereits Anzeigen, die zum Text der Nachricht passen. Mit Google Mobile , kann man Google-Dienste mittlerweile auch auf dem Handy nutzen. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar