Wirtschaft : Anzeige gegen Dornier

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Wegen einer möglichen Konkursverschleppung haben mehrere Beschäftigte von Fairchild Dornier Strafanzeige gegen die Verantwortlichen im Management erstattet. Wer hinter der Anzeige steckt, ist noch unklar. „Ich denke, der Vorwurf der Insolvenzverschleppung ist unberechtigt", sagte Geschäftsführer Thomas Brandt. Die Staatsanwaltschaft in München prüft noch, ob eine strafbare Handlung vorliegt. nad

Balda übertrifft Prognosen

Der HandyAusrüster Balda hat im dritten Quartal 2002 Umsatz und Ergebnis deutlich verbessert und damit die Firmenprognosen übertroffen. Im Zeitraum Juli bis September sei das Ergebnis vor Steuern um 48 Prozent auf 3,9 (Vorjahr 2,6) Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte das im Nemax 50 gelistete Unternehmen am Dienstagabend mit. Auch für 2003 werden kräftige Wachstumsraten erwartet. Die Balda-Aktie sprang am Mittwochmorgen in einem positiven Gesamtmarkt zeitweise um rund 17 Prozent. rtr

Bäurer stellt Insolvenzantrag

Der Softwareanbieter Bäurer AG hat Insolvenz angemeldet. Beim Amtsgericht Villingen sei ein Antrag auf ein vorläufiges Insolvenzverfahren gestellt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hüfingen im Schwarzwald mit. Als Grund wurde „das unerwartete Scheitern einer der Gesellschaft bereits zugesicherten Brückenfinanzierung“ genannt. Die 1980 gegründete Firma ist seit 1999 am Neuen Markt notiert. dpa

Biotech-Fusion geplatzt

Die Fusionsverhandlungen zwischen den Biotech-Firmen Morphosys und British Biotech sind geplatzt. Die Gespräche seien erfolglos beendet worden, teilte die im Nemax 50 notierte Morphosys mit. Der Aktienkurs brach daraufhin um zeitweise ein Viertel auf 12,35 Euro ein. Das Unternehmen rechnet in diesem Jahr nicht mehr mit dem Abschluss einer strategischen Partnerschaft. Die liquiden Mittel würden zum Jahresende bei voraussichtlich 15 Millionen Euro liegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben