Wirtschaft : Arbeitslosigkeit im Mai kaum zurückgegangen

-

(dpa). Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist auch im Mai auf Rekordniveau geblieben. Nach Berechnungen von Fachleuten waren im vergangenen Monat rund 4,42 Millionen Männer und Frauen ohne Beschäftigung. Dies wäre ein Rückgang um lediglich 70000 im Vergleich zum Vormonat und zugleich die höchste MaiArbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung. Im Schnitt der vergangenen zehn Jahre war die Arbeitslosenzahl von April auf Mai knapp doppelt so stark gesunken. Die Zahl der Erwerbslosen lag damit nach Einschätzung der von der Deutschen Presse-Agentur befragten Wirtschaftsexperten weiterhin um rund 470000 über dem Vorjahreswert. Ein so hoher Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde zuletzt im August 1997 registriert. Die offiziellen Zahlen will die Bundesanstalt für Arbeit (BA) an diesem Donnerstag bekannt geben. Bereinigt um Saisoneinflüsse stieg die Zahl der Erwerbslosen im Mai nach Experten-Berechnungen im Vergleich zum April um 30000 bis 40000 auf rund 4,5 Millionen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar