Arbeitsmarkt : Deutsche machen drei Milliarden Überstunden

Die deutschen Arbeitnehmer leisten immer mehr Überstunden - die Zahl geht in die Milliardenhöhe. Nur jede zweite wird bezahlt. Nach Brechnungen des Nürnberger Arbeitsmarkt-Instituts IAB ist das der höchste Stand seit fünf Jahren.

BerlinDrei Milliarden Überstunden haben die Deutschen im vergangenen Jahr geleistet. Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Montag unter Berufung auf Berechnungen des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) für das Jahr 2007. Laut der Erhebung stieg die Zahl der bezahlten Überstunden um rund fünf Prozent auf 1,477 Milliarden – das ist der höchste Wert seit 2003!  

Dazu kommen unbezahlte Zusatzstunden in mindestens der gleichen Größenordnung. Rechnerisch leiste damit jeder Vollzeitbeschäftigte zwei Überstunden pro Woche. Doch da nicht jeder Beschäftigte von der Mehrarbeit betroffen ist, liegt die tatsächliche Belastung bei sechs Stunden in der Woche. Unbezahlte Überstunden fallen nach Angaben von DIW-Experten vor allem in Handel, Gastronomie, Banken und Versicherungen an. (sgo/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben