Arbeitsplätze : Bahn will 1000 Lokführer einstellen

Die Deutsche Bahn AG will trotz des schwelenden Tarifstreits mit der Gewerkschaft GDL 1000 Lokführer einstellen. Das Einstiegsgehalt liegt nach wie vor bei 32.000 Euro.

Lokführer
Bahn sucht 1000 neue Lokführer. -Foto: ddp

BerlinZur Rekrutierung des neuen Personals würden in den kommenden Tagen Zeitungsannoncen geschaltet, teilte das Unternehmen mit. Hintergrund sei die anhaltend positive Entwicklung im Personen- und Güterverkehr.

Gesucht würden fertig ausgebildete Lokführer sowie Auszubildende. Das Einstiegsgehalt eines Lokführers beträgt nach Angaben der Bahn inklusive Zulagen und Sonderzahlungen etwa 32.000 Euro brutto im Jahr.

Die Verhandlungen zwischen Bahn und GDL wurden jüngst auf kommenden Donnerstag vertagt. Nach einer Vermittlung der Ex-CDU-Politiker Kurt Biedenkopf und Heiner Geißler ist bis 30. September Zeit, ohne Streiks über einen eigenständigen Tarifvertrag für Lokführer zu verhandeln. Die GDL fordert eine Anhebung des Anfangsentgelts von knapp 2000 Euro auf 2500 Euro.

Bewerber können sich per E-Mail unter lokfuehrer@bahn.de bewerben oder unter der von Montag (17. September) an geschalteten kostenlosen Telefon-Hotline 0800/1991111 weitere Informationen einholen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben