ARCANDOR : 234 Millionen Euro Schaden

Arcandor-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg hat den nach seiner Ansicht durch Ex-Konzernchef Thomas Middelhoff und Ex-Vorstände entstandenen Schaden neu berechnet. Bei mehreren Immobiliengeschäften sei ein Schaden von 234 Millionen Euro entstanden, zitierte die „Wirtschaftswoche“ ein Gutachten. Bisher hatte Görg den Schaden auf 175 Millionen Euro beziffert. Das Landgericht Essen hatte im Verfahren um die Millionenforderungen des Insolvenzverwalters im April befunden, Görgs Berechnung sei nicht schlüssig. Er musste nachbessern. Ein Anwalt Middelhoffs wies das neue Gutachten als „Milchmädchenrechnung“ zurück. Die Forderung soll am 15. Februar 2012 neu verhandelt werden. Unterdessen hat das Essener Landgericht den Kontrahenten einen Vergleich empfohlen. Es sei fraglich, ob die teils lange zurückliegenden Vorgänge heute noch aufgeklärt werden könnten, teilte das Gericht mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar