Wirtschaft : Ares blockiert Eon bei der Ruhrgas-Übernahme

-

(tas). Die Übernahme des Gasversorgers Ruhrgas durch den Energiekonzern Eon ist weiter gefährdet. Trotz intensiver Verhandlungen konnte sich Eon noch nicht mit allen neun Klägern auf einen außergerichtlichen Kompromiss einigen. Andreas Rose, Vorstandschef des Berliner Stromhändlers Ares sagte, er sehe derzeit nicht, wie es zu einer Lösung kommen könne. Daher geht die Hauptverhandlung um die Ministererlaubnis vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht (OLG) zunächst weiter. Das OLG teilte am Abend mit, es werde am Freitag sein Urteil verkünden. Rechtsexperten erwarten, dass das Gericht seine einstweilige Verfügung bestätigen wird, mit der es die Milliarden schwere Fusion seit Monaten blockiert . Das könnte nur noch durch eine Einigung von Eon mit den klagenden Unternehmen verhindert werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben