Wirtschaft : Asean: Indonesiens Finanzkrise gefährdet Region

JAKARTA (dpa).Die Vereinigung süd-ostasiatischer Staaten Asean sieht in der Finanzkrise ihres größten Mitgliedslandes Indonesien eine Bedrohung für den Handel in ihrer Weltregion.Dies verlautete aus Asean-Kreisen am Freitag in Jakarta vor einem Treffen der Finanzminister der neun Asean-Staaten.Indonesien könne sich zu Billigexporten gezwungen sehen, um nach dem Wertverlust seiner Währung seine Importe weiter finanzieren zu können, hieß es.Indonesiens Hauptexportgüter neben dem Rohöl sind Sperrholz, Textilien und Bekleidung.Die Asean-Finanzminister wollten am Sonnabend über die Finanz- und Währungskrisen in Südostasien beraten.Indonesien, das mit 202 Millionen Menschen viertgrößte Land der Welt, ist am schwersten betroffen.Weil die Landeswährung Rupie seit Juli bis zu 80 Prozent ihres Wertes gegen den US-Dollar verloren hat, ist die indonesische Wirtschaft gelähmt.Zur Einfuhr von Vorprodukten fehlt das Geld.Strittig ist auch der Plan, die Rupie an den Dollar zu binden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben