Wirtschaft : Auch in anderen Wirtschaftsbereichen ist Wachstum zu verzeichnen

Russland hat im vergangenen Jahr die Erdölförderung und die Industrieproduktion erhöht. Im vergangenen Jahr seien mit knapp 305 Millionen Tonnen Rohöl 0,55 Prozent mehr als im Vorjahr gefördert worden, teilte das Energieministerium in Moskau am Mittwoch mit. 1998 war die Erdölförderung noch um etwa ein Prozent gefallen. Die Erdgasproduktion blieb 1999 nach vorläufigen Angaben etwa auf dem Niveau von 1998. Die Industrieproduktion wurde in zahlreichen Branchen deutlich gesteigert. Die Metallerzeugung stieg um 14 Prozent verglichen mit 1998, meldete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf vorläufige Angaben des Wirtschaftsministeriums. Die Chemie-Industrie sei um 21 Prozent gewachsen, der Maschinenbau um 15 Prozent. Besonders starkes Wachstum wurde in der Bekleidungsbranche verzeichnet, das Plus erreichte dort 79,2 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben