Wirtschaft : Auch Lufthansa streicht Flüge am 11. September

NAME

Frankfurt (Main) (AFP). Am Jahrestag der Terroranschläge des 11. September streicht die Lufthansa Flüge: Insgesamt drei Maschinen von Frankfurt nach New York, Boston und Washington seien nicht ausgelastet und würden daher aus dem Programm genommen, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Die Passagiere sollen auf andere Maschinen umgebucht werden. Die Lufthansa fliegt an normalen Tagen Boston und Washington dreimal täglich an, New York viermal. „Wir fliegen auch am 11. September jedes Ziel in den USA an“, betonte der Lufthansa-Sprecher. Als Grund für die ausbleibenden Buchungen nannte er den Stillstand im US-Wirtschaftsleben am 11. September. Die Airline will aber vorerst keine Flüge innerhalb Europas streichen. Zuvor hatten bereits andere europäische Airlines angekündigt, am 11. September massiv Flüge streichen zu wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben