Wirtschaft : Auch Taxikosten trägt der Staat mit

Berlin - Für den Weg zur Arbeit können Beschäftigte nicht nur Ausgaben für Auto, Bahn oder Bus steuerlich ansetzen. „Auch Ausgaben für ein Taxi können als Werbungskosten geltend gemacht werden“, erklärt Anita Käding vom Bund der Steuerzahler. „Sollte einem der Bus vor der Nase wegfahren oder das Auto streiken, sollten die entsprechenden Taxi-Belege aufbewahrt werden.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben