Audi : Beschäftigte legen Arbeit nieder

Aus Protest gegen die Rente mit 67 stand die Produktion bei dem Autohersteller Audi in Ingolstadt am Mittwochvormittag zeitweise still.

Ingolstadt - Die gesamte Frühschicht habe sich an der Aktion beteiligt, sagte Johann Horn von der IG Metall. "Es gibt überall eine große Zustimmung zu unserer Position." Insgesamt sollten sich rund 20.000 Audi-Beschäftigte an den Protesten gegen die Pläne der Bundesregierung beteiligen. Auch in zahlreichen anderen bayerischen Firmen rief die IG Metall die Beschäftigten zu Aktionen auf. In Amberg und Aschaffenburg waren für den Nachmittag Kundgebungen geplant. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben