AUFS LAND : So klappt es mit den Hausbesuchen

VORAUSSETZUNG



Für die Fortbildung sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Medizinische Fachangestellte erforderlich. Sie wird in allen Bundesländern angeboten, auch dort, wo die Hausbesuche bislang nicht durch die Krankenkassen übernommen werden. Der Stundenumfang der Fortbildung variiert je nach Berufserfahrung zwischen 190 und 270 Stunden. Auch andere Qualifikationen, zum Beispiel im Rahmen des Modellprojekts „AGnES“ können angerechnet werden.

FÖRDERUNG

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. (VMF) erteilt Informationen zu Weiterbildungen und gibt Hinweise zu Fördermöglichkeiten und Tarifverträge. Tel.: 0231 55 69 59 0, www.vmf-online.de

INFORMATIONEN

Den Beginn der nächsten Weiterbildung gibt es bei der Akademie der Landesärztekammer Brandenburg, Dreifertstr. 12, 03044 Cottbus, Tel.: 0355 78010 0, www.laekb.de juj

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben