Wirtschaft : Aufsichtsrat

-

Der Aufsichtsrat ist das Kontrollgremium einer Aktiengesellschaft. Er bestellt und überwacht den Vorstand, der das Unternehmen leitet. In die laufenden Geschäfte darf der Aufsichtsrat nicht eingreifen, Vorstandsmitglieder dürfen daher auch nicht im Aufsichtsrat sitzen. Die Größe des Aufsichtsrats hängt von der Höhe des Grundkapitals ab und variiert zwischen drei und 21 Mitgliedern. Die Lufthansa hat zum Beispiel 21 Aufsichtsratsmitglieder (siehe Bericht Seite 22). In Unternehmen mit über 2000 Beschäftigten muss der Aufsichtsrat nach dem deutschen Aktiengesetz paritätisch besetzt sein: Die Anteilseigner wählen die eine Hälfte der Mitglieder, die Arbeitnehmer die andere. Bei PattAbstimmungen zählt das Votum des Vorsitzenden doppelt. anw

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben