Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Anwälte fusionieren in Berlin und weiter Meldungen

weiter Meldungen

Die Anwaltskanzleien KPMG Treuhand & Goerdeler GmbH sowie BBLP Beuten Burkhardt Mittl & Wegener schließen sich zusammen. Hauptsitz der KPMG Treuhand Beiten Burkhardt wird Berlin. Die beiden Kanzleien mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht wollen mit der Fusion ihre internationale Stellung stärken. In Deutschland wird die neue Gesellschaft mit etwa 280 Rechtsanwälten an acht Standorten vertreten sein. dpa

Sony senkt Gewinnprognose

Der japanische Konzern Sony hat seine Gewinnerwartungen drastisch nach unten geschraubt. Der Konzern kappte für das laufende Geschäftsjahr die Nettogewinn-Schätzung um knapp 90 Prozent von 90 auf 10 Milliarden Yen (92 Millionen Euro). Beim Umsatz sollen 7,5 Billionen Yen erwirtschaftet werden. Ursprünglich waren 7,7 Billionen Yen prognostiziert worden. dpa

Lobster mit ehrgeizigen Zielen

Die Berliner Lobster Network Storage AG hat im vergangenen Geschäftsjahr 2000/2001 (30. Juni) statt des geplanten Verlusts von 2,8 Millionen Mark ein Minus von 11,1 Millionen Mark (1999/2000: 12,9 Millionen Mark) verbucht. Im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres soll dennoch die Gewinnzone erreicht werden. Der Umsatz stieg leicht von 24,96 auf 25,93 Millionen Mark. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar