Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Biodiesel aus Tierfett und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Die nach Firmenangaben weltweit erste Anlage zur Produktion von Biodiesel aus tierischen Fetten ist am Freitag in Malchin (Landkreis Demmin) in Mecklenburg-Vorpommern in Betrieb gegangen. Die Firma Saria, Tochter des Selmer Entsorgungsunternehmens Rethmann, errichtete das Werk auf dem Gelände ihrer Tierkörperverwertungsanlage. Tierfett aus Schlachtabfällen wird dort nicht mehr verbrannt, sondern zu Treibstoff verarbeitet. Jährlich sollen 13 Millionen Liter Biodiesel für die 800 Lastwagen des eigenen Fuhrparks produziert werden. Wegen der BSE-Krise und des EU-weiten Verfütterungsverbots war Saria gezwungen, Tiermehl und Tierfett zu verbrennen. dpa

EM.TV gibt Networx ab

Das angeschlagene Medienunternehmen EM.TV schrumpft weiter. Als weiterer Schritt zu schlankeren Strukturen wurde das Tochterunternehmen Networx verkauft. Die Networx-Geschäftsführung übernahm die Anteile. Networx ist auf die akustische Nachbearbeitung von Filmen spezialisiert. Nach dem Verkauf ist EM.TV jetzt noch an 18 Unternehmen beteiligt. dpa

Kapitalschnitt bei Brokat

Das Software-Unternehmen Brokat will mit Kapitalmaßnahmen seine Sanierung vorantreiben. Im Mittelpunkt steht eine 125-Millionen-Euro-Anleihe, die zu einer schweren Belastung geworden ist. Vorgesehen ist unter anderem ein Kapitalschnitt und eine anschließende Kapitalerhöhung. Brokat verbuchte im dritten Quartal einen Nettoverlust von 824 Millionen Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar