Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Dresdner löst sich von Allianz

dpa

Der Vorstandsvorsitzende der Dresdner Bank, Bernd Fahrholz, hat einen Verkauf der Allianz-Anteile der Bank angedeutet. In einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" sagte Fahrholz: "Ich habe gesagt, wir desinvestieren. Und wer uns kennt, weiß auch, dass unser Portfolio zu 80 bis 85 Prozent aus Versicherungswerten besteht." dpa

Nestlé greift nach Häagen Dazs

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern, die Schweizer Nestlé AG, Vevey, will sich die Vertriebsrechte an der Eismarke Häagen Dazs einverleiben. Ein Firmen-Sprecher bestätigte, dass Nestlé mit dem Hersteller, der US-Firma General Mills, über die alleinige Übernahme des gemeinsamen Joint Ventures Ice Cream Partners verhandle, das Häagen Dazs und Nestlé-Eis in Nordamerika vertreibt. Zum Kaufpreis wollte der Sprecher sich nicht äußern. Medien spekulierten über eine Summe von rund 650 Millionen Dollar (1,4 Milliarden Mark). dpa

Lion Bioscience will zukaufen

Das Heidelberger Biotechnologieunternehmen Lion Bioscience will den US-Konkurrenten Trega Biosciences in San Diego übernehmen. Als Kaufpreis wurden 35 Millionen Dollar genannt. Die Transaktion soll durch Aktientausch vollzogen und bis zum Frühjahr 2001 abgeschlossen sein. Die Anfang kommenden Jahres tagende Trega-Hauptversammlung muss dem Handel noch zustimmen. dpa

Weiter Verhandlungen mit EMI

Die Verhandlungen über einen Zusammenschluss der Bertelsmann Music Group (BMG) mit der britischen EMI werden nach Angaben aus Firmenkreisen auch nach dem Tod des designierten Bertelsmann-Musik-Vorstands Rudi Gassner fortgeführt. Mit einer Entscheidung sei frühestens Ende Januar zu rechnen. rtr

Neuer Aufsichtsrat für KPM

Die KPM Königliche Porzellan-Manufaktur mbH, Berlin, hat einen neuen Aufsichtsrat. Das Gremium setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen, teilte KPM mit. Zu Aufsichtsräten wurden Werner Brettschneider, Bereichsleiter bei der Beiersdorf AG, Dietrich Müller, früheres Vorstandsmitglied der Rosenthal AG, Reinhard Horstmann sowie Bozana Kreische und Wolfgang Metschurat bestellt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar