Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Gehe erhöht Umsatz und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der Pharmagroßhändler Gehe hat 2000 seinen Umsatz und Gewinn zweistellig steigern können. Der Umsatz erhöhte sich um 12,8 Prozent auf 15,3 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss wuchs um 17,4 Prozent auf 171,5 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (ebitda) stieg um 13,9 Prozent auf 439,5 Millionen Euro. dpa

MAN mit vollen Büchern

MAN ist schwungvoll ins neue Jahr gestartet: Beim Auftragseingang verbuchte der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern einen Anstieg um 22 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. Die Nachfrage sei in allen Geschäftsbereichen hoch. Allerdings habe der Umsatz in diesem Zeitraum bei 1,9 Milliarden Euro stagniert. MAN teilte weiter mit, der Aufsichtsrat habe der Zahlung einer Dividende von 0,50 Euro je Stamm- und Vorzugsaktie für das sechsmonatige Rumpfgeschäftsjahr 2000 zugestimmt. dpa

Sachsenring peilt Gewinn an

Nach den Verlusten im vergangenen Jahr will die Sachsenring Automobiltechnik 2001 wieder profitabel produzieren. Der Gewinn im operativen Geschäft solle bei 0,6 Millionen Euro oder rund 1,17 Millionen Mark liegen, sagte Sachsenring-Vorstand Ulf Rittinghaus. Das bedeute aber nach Steuern noch einen leichten Verlust von 4,7 Millionen Mark. Erst Ende 2002 werde es einen Nachsteuergewinn geben. dpa

Milliarden für Satelliten

Der Astra-Betreiber SES übernimmt für fünf Milliarden US-Dollar (5,6 Milliarden Euro) den US-Satellitenbetreiber GE Americom, eine Tochter von General Electric Capital. Dazu soll eine neue Gesellschaft, die SES Global in Luxemburg, gegründet werden. Daran wird sich General Electric Capital mit 25,1 Prozent und einem Stimmrecht von 20,1 Prozent beteiligen. SES bezahlt 2,7 Milliarden US-Dollar in bar und den Rest mit Aktien der neuen SES Global. Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit führende Satellitenanbieter. dpa

Silicon Sensor mit Verlust

Die weltweite Expansion der Silicon Sensor AG belastet das Ergebnis des Unternehmens. Der Konzernverlust liegt erwartungsgemäß bei 0,99 Millionen Euro, teilte das Unternehmen mit. Im Vorjahr lag der Gewinn bei 150 000 Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben