Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Gewinneinbruch bei Dell

dpa

Der Gewinn des weltgrößten PC-Herstellers Dell ist im vergangenen Geschäftsjahr um 42,8 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar (1,38 Milliarden Euro) eingebrochen. Der Umsatz ging um 2,3 Prozent auf 31,2 Milliarden Dollar zurück. Hohe Sonderbelastungen für Stellenabbau und Sonderabschreibungen im Volumen von 850 Millionen Dollar drückten das Ergebnis. dpa

Underberg schluckt Asbach

Die Traditionsmarke Asbach Uralt ist nach mehreren Eigentümerwechseln in den vergangenen zehn Jahren wieder komplett nach Deutschland zurückgekehrt. Die mit Kräuterschnaps groß gewordene Getränke-Gruppe Underberg (Rheinberg) hat die restlichen 50 Prozent Anteile am Weinbrandhersteller Asbach (Rüdesheim) vom französischen Spirituosen-Konzern Rémy Cointreau übernommen. Zum Kaufpreis machte Underberg keine Angaben. dpa

Ford streicht 1400 Stellen

Der Autokonzern Ford streicht beim Umbau seines Werks im belgischen Genk 1400 Arbeitsplätze. Die Produktionsstätte soll mit 900 Millionen Euro modernisiert werden. Im Werk Saarlouis wird es wegen der hohen Nachfrage nach dem Ford Focus sieben Sonderschichten geben, in denen 4270 Autos zusätzlich gebaut werden sollen. dpa

Estrel mit gutem Ergebnis

Das Estrel Berlin, Europas größter Hotel-Komplex, hat im Jahr 2001 sein zweitbestes Ergebnis seit der Eröffnung 1994 erzielt. Das Estrel setzte 49,28 Millionen Euro um. Die Auslastung der 1125 Zimmer lag im Durchschnitt bei 64,6 Prozent. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben