Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Lufthansa verkauft Flugzeuge

Tsp

Lufthansa will vier große Langstrecken-Jets vom Typ Boeing 747-200 verkaufen. Den Buchgewinn bezifferte das Unternehmen auf 98 Millionen Mark. Ein weiterer Jumbo dieses Typs sei für nächstes Jahr vermietet worden, hieß es weiter. Mit Inkrafttreten des Winterflugplanes zum 28. Oktober hat Lufthansa der veränderten Marktsituation Rechnung getragen und setzt nun 43 Flugzeuge weniger ein. Die Zahl der Passagiere war im Oktober im Jahresvergleich um 13,3 Prozent auf 3,8 Millionen zurückgegangen. Auch das Frachtaufkommen sank - um über neun Prozent. In den Gesprächen mit den Gewerkschaften über ein notwendiges Sparpaket gibt es bislang keine Einigung. Die Arbeitnehmervertreter pochen auf einen Verzicht betriebsbedingter Kündigungen; wenigstens für 2002. Tsp

VW spart durchs Internet

Der VW-Konzern wird seinen Einkauf im Volumen von 50 Milliarden Euro schon bald fast komplett über einen eigenen Internet-Marktplatz abwickeln. Die im Frühsommer 2000 eingerichtete so genannte B2B-Plattform habe durch Einsparungen bei Prozess-, Logistik- und Materialkosten schon jetzt die Investitionen in "zweistelliger Euro-Millionenhöhe" eingespielt. dpa

Biodata insolvent

Das nordhessische Softwarehaus Biodata Information Technology AG hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. In Gesprächen mit möglichen Investoren und Kreditgebern habe "noch nicht in allen Punkten Einigkeit" erzielt werden können, teilte eine Sprecherin des am Neuen Markt notierten Herstellers von Sicherheitssoftware am Dienstag mit. Biodata hatte nach einem Umsatzeinbruch im dritten Quartal Ende Oktober seine drohende Zahlungsunfähigkeit angekündigt. dpa

Advanced Medien baut um

Der in der Krise steckende Filmrechtehändler Advanced Medien hat seine Umsatzprognose für 2001 gesenkt. Für das Gesamtjahr wird weiter mit Verlusten gerechnet. Die Liquidität sei zurzeit sichergestellt. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 66 Millionen Euro versprochen, dann aber nur 14 Millionen Euro erlöst. Ein neuer Vorstand will nun wieder Ruhe in die Firma bringen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben