Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Porsche will Sonderweg und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche will beim Vertrieb einen Sonderweg gehen. Die für die gesamte europäische Automobilindustrie künftig einheitlichen Regeln über den Fahrzeugvertrieb sollen für den Autobauer nicht gelten. Porsche hat deshalb bei der EU-Kommission einen Antrag gestellt, um eine Einzelfreistellung vom allgemeinen Verbot vertikaler Kartelle (zwischen Hersteller und Händler) zu erhalten, wie ein Sprecher bestätigte. AP

Bankenfusion kommt voran

Die DG Bank und die GZ-Bank treiben ihre Fusionspläne voran. Die Vorstände beider Geldhäuser haben bereits eine Grundsatzvereinbarung über einen möglichen Zusammenschluss abgesegnet. In dem Papier legten die Vorstände beider Spitzeninstitute der Volks- und Raiffeisenbanken erste Eckpunkte für die geplante Fusion fest. Am Dienstag soll der Aufsichtsrat der DG Bank grünes Licht geben. Am 27. März muss das Aufsichtsgremium der GZ-Bank den Beschluss absegnen. dpa

Klöckner setzt auf Folien

Als Spezialunternehmen im Foliengeschäft wollen die Duisburger Klöckner Werke weltweit wachsen. Neben den bisherigen Schwerpunkten Europa und USA habe das Unternehmen nun vor allem Südamerika und den asiatischen Markt im Blick, kündigte Vorstandschef Heinz-Ludwig Schmitz am Freitag auf der Hauptversammlung in Duisburg an. Für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (30.9.) kündigte Schmitz ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit mindestens in Höhe des Vorjahres an. Durch Unternehmensverkäufe könne das Ergebnis jedoch zusätzlich positiv beeinflusst werden. Bei einer Steigerung um 34 Prozent waren 1999/2000 rund 115 Millionen Euro erreicht worden. Der Umsatz erhöhte sich um 19 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro. dpa

Degussa trennt sich vom Salz

Die Degussa AG trennt sich von Deutschlands größtem Salzanbieter, der Südsalz GmbH. Das zum Eon-Konzern gehörende Chemieunternehmen teilte am Freitag mit, es werde in einem ersten Schritt seinen Anteil an der Südsalz von bisher 64 auf 49 Prozent verringern. Die unternehmerische Führung übernehme künftig die Südwestdeutsche Salzwerke AG (SWS). Für die restlichen 49 Prozent sieht der Vertrag eine Verkaufsoption vor, die es der Degussa erlaubt, sie zu einem geeigneten Zeitpunkt an die SWS abzugeben. AP

Ford schafft Telearbeitsplätze

Die Ford-Werke AG richtet für ein Pilotprojekt 100 Telearbeitsplätze ein. Wie das Unternehmen am Freitag in Köln mitteilte, haben Geschäftsleitung und Betriebsrat jetzt eine entsprechende Betriebsvereinbarung unterschrieben. Damit solle interessierten Mitarbeitern die Chance geboten werden, ihre Arbeit abwechselnd sowohl im Büro als auch zu Hause zu erledigen. Das Unternehmen stelle dabei alle technischen Einrichtungen zur Verfügung, hieß es. Die tägliche Arbeitszeit daheim könne in einem Zeitfenster zwischen 6 Uhr und 22 Uhr frei gewählt werden. dpa

Lintec kauft Intenso-Anteile

Der börsennotierte Computerkonzern Lintec AG, Taucha, übernimmt 51 Prozent der Anteile am IT-Vermarkter Intenso GmbH, Vechta. Die restlichen 49 Prozent verbleiben beim Management von Intenso, welches das Unternehmen weiterhin voll verantwortlich leiten wird, teilte Lintec am Freitag mit. Die Intenso GmbH habe sich als einer der führenden europäischen Anbieter von optischen Speichermedien etabliert, hieß es. Im abgelaufenen Geschäftsjahr setzte die Gesellschaft rund 34 Millionen Euro um. Ein Teil des Kaufpreises, über dessen Höhe Stillschweigen vereinbart wurde, kann durch Lintec in eigenen Aktien beglichen werden. dpa

Höft & Wessel kooperiert

Die am Neuen Markt notierte Höft & Wessel AG, Hannover, hat eine Marketing-Kooperation mit Microsoft abgeschlossen. Dabei gehe es um die Präsentation der Internet-Produkte auf Windows CE-Basis, teilte Höft & Wessel am Freitag mit. Nach hohen Verlusten im Jahr 1999 habe das Unternehmen 2000 ein Ergebnis von 2,1 Millionen Mark vor Steuern erzielt. Der Umsatz betrug 140,5 Millionen Mark. Beim Auftragseingang wurde mit 162 Millionen Mark eine Rekordhöhe erreicht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben