Wirtschaft : Aus den Unternehmen: Puma trotzt Flaute und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der Sportartikelhersteller Puma hat wegen seines starken Wachstums im dritten Quartal und der guten Auftragslage seine Erwartungen für das Gesamtjahr 2001 nach oben geschraubt. So soll der Umsatz um mindestens 26 Prozent auf deutlich über eine Milliarde Mark steigen. Zudem erwartet der Konzern ein Vorsteuerergebnis von deutlich mehr als 37,4 Millionen Euro. Im dritten Quartal stiegen die Umsätze um rund ein Drittel auf 197,1 Millionen Euro. Der Konzerngewinn lag bei 17,5 (Vorjahr: 4,5) Millionen Euro. dpa

INA erwirbt FAG-Mehrheit

Nach Abschluss des Übernahme-Angebots an die Aktionäre seines Konkurrenten FAG Kugelfischer hält der Wälzlager-Hersteller INA jetzt offiziell 87 Prozent der Aktien. Damit sei die Angebotsbedingung erfüllt, mindestens 75 Prozent zu erreichen, teilte die INA-Holding Schaeffler KG mit. Insgesamt 31 Prozent der Aktien seien bereits vor Ende der Angebotsfrist am vergangenen Montag über Marktkäufe erworben worden. Wegen der genaueren Prüfung der Übernahme durch die US-Kartellbehördeverzögere sich jetzt die für den 29. Oktober geplante Auszahlung des Übernahmepreises von zwölf Euro je Aktie. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben