Wirtschaft : AUS DEN UNTERNEHMEN

Tagesspiegel

Tagesspiegel

Mittwoch, 21.Mai 1997
Deutsche Bahn AG, Berlin., Die DB Cargo will ihr Angebot im Güterverkehr verbessern.Hierzu sollen die Inter-Cargo-Verbindungen von Gleisanschluß zu Gleisanschluß um 56 Züge auf 172 Züge ausgeweitet werden.In die Modernisierung von Zugbildungsanlagen sollen 500 Mill.DM investiert werden. Deutsche Britisch Airways (DBA), München.Die Fluggesellschaft hat im Geschäftsjahr 1996/97 (31.März) ihren Umsatz um 5,7 Prozent auf 520 Mill.DM gesteigert.Die Zahl der Passagiere erhöhte sich um 6,8 Prozent auf 2,35 Millionen. Commerzbank AG, Frankfurt (Main).Die ersten 2400 Mitarbeiter des Instituts sind jetzt in den neuen Büroturm in Frankfurt eigezogen.Investiert wurden in die 259 Meter hohe Zentrale mehr als 500 Mill.DM. Renault SA, Paris.Der Automibilkonzern will am 3.Juni den europäischen Gesamtbetriebsrat von der geplanten Schließung seines begischen Werkes Vilvoorde unterrichten.Renault reagiert damit auf ein Urteil des Gerichts von Versailles, das die Rechte der Arbeitnehmervertretung mißachtet sah. Honda Motor Co., Tokio.Der japanische Autohersteller hat seinen Gewinn nach Steuern im Geschäftsjahr 1996/97 (31.März) um 212 Prozent auf 221,2 Mrd.Yen (rund 3,3 Mrd.DM) gesteigert.Der Gruppenumsatz wuchs um 24,5 Prozent auf umgerechnet 79,0 Mrd.DM. Scholz &Friends, Berlin.Die Werbeagentur hat bei 38.Clio-Wettbewerb in New York drei der insgesamt sieben Clios, die von deutschen Agenturen gewonnen wurden, zuerkannt bekommen. Mittwoch, 15.Mai 1997
Adtranz Deutschland GmbH, Hennigsdorf.Zusammen mit den Baukonzernen Strabag, Leonhard Weiss und Lahmeyer sowie der Landesbank Berlin will Adtranz als erste Privatfirma eine überregionale Bahnstrecke ­ zwischen Berlin und der tschechischen Grenze ­ bauen und betreiben. Axel Springer Verlag, Berlin.Der Verlag hat 1996 seinen Jahresüberschuß von 142 Mill.DM auf 163,8 Mill.DM gesteigert.Es soll eine Dividende von 20 DM (Vorjahr 14 DM plus 3 DM Bonus) gezahlt werden. Rheinmetall Industrie AG, Düsseldorf/Berlin.Die Elektronik- und Maschinenbaugruppe erwartet für 1997 eine Verdoppelung von Umsatz und Gewinn.Nach drei schwächeren Jahren erzielte Rheinmetall 1996 einen Jahresüberschuß von 45,5 Mill.DM. Tb Berliner Tief- und Verkehrsbau GmbH, Berlin.Die vormals zum Maculan-Konzern gehörende Tb hat das Geschäftsjahr 1996 mit einem Umsatz von 220 Mill.DM und einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Apple Corp., San Jose.Der Computerhersteller ist Gerüchten über ein Systemwechsel entgegengetreten.Vielmehr entwickle Apple mit 1800 Programmierern das neue Betriebssystem Rhapsody und will damit Windows 95 technologisch übertrumpfen.

Dienstag, 13.Mai 1997
Niles Werkzeugmaschinenhersteller GmbH, Berlin.Der Betriebsteil Blechverarbeitung wurde in BZW Blechzentrum Weißensee umfirmiert und produziert mit 14 Beschäftigten weiter. Daewoo Moter Co. Seoul.Daewoo übernimmt zusammen mit General Motors den ukrainischen Autohersteller Avtozaz. Gubener Hüte GmbH, Guben.Die Kündigung aller 54 Mitarbeiter ist am Montag zurückgezogen worden.Die Produktion wurde wieder aufgenommen.Die Geschäftsführung verhandelt mit dem brandenburgischen Wirtschaftsministerium über Hilfe. Guinness, London.Der britische Getränkekonzern fusioniert mit dem Nahrungsmittelunternehmen Grand Metropolitan.Es entsteht ein Unternehmen mit einem Börsenwert von 58,1 Mrd.DM. Badenwerk AG, Karlsruhe.Die Fusion mit der Stuttgarter Energieversorgung Schwaben zur neuen Energie Baden-Württemberg AG wurde vertraglich besiegelt.Es entsteht Deutschlands viertgrößter Energiekonzern. Gea AG, Bochum.Der Energie- und Klimakonzern hat seinen Umsatz 1996 um 6,7 Prozent auf 4,32 Mrd.DM gesteigert. Rinol AG, Renningen.Der Vorstand hat auf der Hauptversammlung für 1997 eine Steigerung der betrieblichen Erträge um 300 Mill.DM und einen Jahresabschluß von 17 Mill.DM vorhergesagt. Deutsche Telekom Mobilnet GmbH, Bonn.Das Unternehmen will gemeinsam mit der Mannesmann Eurokom GmbH künftig Telematik-Dienste anbieten.

Montag, 12.Mai 1997
Wayss & Freytag AG, Frankfurt (Main).Der niederländische Baukonzern Hollandse Beton Groep will sein deutsches Tochterunternehmen Wayss & Freytag ganz übernehmen.Wayss & Freytag soll aber ein deutsches Unternehmen in einer europäischen Gruppe bleiben.Derzeit halten die Niederländer 74 Prozent der Anteile. Adam Opel AG, Rüsselsheim.Die Automobilbauer überlegen, ob die Nachfolgeversion des "Omega" vom Jahr 2001 an bei Saab in Schweden gebaut werden soll.Saab gehört zur Hälfte der Opel-Mutter GM.In Rüsselsheim arbeiten rund 7000 Mitarbeiter direkt in der "Omega"-Produktion. Krones AG Hermann Kronseder Maschinenfabrik, Neutraubling.Der Gründer des größten deutschen Getränke-und Verpaêkungsmaschinenherstellers, Hermann Kronseder, hat sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender niedergelegt.Kronseder ist 72.Sein Nachfolger wird der 59jährige Lorenz M.Raith.


Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar