Wirtschaft : Aus den Unternehmen

TAGESSPIEGEL

TAGESSPIEGEL

Sonnabend, 16.August 1997

Rotter Gmbh & Co.KG, Berlin.Der Sanitärausstatter Friedrich Grohe AG, Hemer, hat 70 Prozent an dem Berliner Unternehmen erworben.Rotter vertreibt Sanitäranlagen und macht rund 50 Mill.DM Umsatz. Siemens AG, Berlin/München.Der Konzern liefert zusammen mit dem Turbinenhersteller Voith Turbinen und Generatoren für den umstrittenen Drei-Schluchten-Staudamm in China.Das Geschäft soll einen Umfang von 1,48 Mrd.DM haben. Bayer AG, Leverkusen.Der Chemiekonzern will bis zum Jahr 2000 rund eine Mrd.DM im Fernen Osten investieren.Der Umsatz in Südostasien soll in den nächsten zehn Jahren verdoppelt werden. Buna Sow Leuna Olefinverbund GmbH, Schkopau.Der US-Konzern Dow Chemical wird seine im Privatisierungsvertrag festgelegten Arbeitsplatz- und Investitionszusagen überbieten.Statt der 2200 soll es 3000 Stellen bis zur Jahrtausendwende geben. Alois Dallmayr Kaffee oHG, München.Der Kaffeeröster hat mit Wirkung zum 1.Juli 1997 die Azul Kaffee GmbH & Co.KG, Bremen, komplett übernommen.Der Standort Bremen bleibt erhalten. Bell Atlantic Corp., New York.Der US-Telefonkonzern ist mit dem Branchenwettbewerber Nynex Corp.fusioniert.Beide Firmen bezifferten den Gesamtwert der bislang größten Transaktion in der US-Firmengeschichte auf 25,6 Mrd.Dollar (47 Mrd.DM).Die Gesellschaft wird als Bell Atlantic firmieren.Sie beschäftigt 130 000 Mitarbeiter.

Freitag, 15.August 1997

Mannesmann Arcor AG, Frankfurt (Main).Der Telekom-Konkurrent rechnet nach der Liberalisierung des Telefonmarktes mit einem Preisverfall.In einem Jahr könnten die Tarife um bis zu 15 Prozent sinken. Siemens AG, München/Berlin.Gemeinsam mit Nokia, Alcatel und Ericsson will Siemens bis zum Jahr 2002 das "Mobilfunksystem der dritten Generation" schaffen, das neben dem Telefonieren und Faxen auch mobile Bildübertragung und Multimedia-Anwendungen ermöglichen soll. Wall Verkehrsanlagen GmbH, Berlin.Für fünf Mill.DM wird das Unternehmen der Deutschen Bahn AG vollautomatische City-Toiletten liefern. Arag Allgemeine Versicherungs AG, Düsseldorf.Die Beitragseinnahmen kletterten 1996 um 4,1 Prozent auf 2,07 Mrd.DM. Kolbenschmidt AG, Neckarsulm.Der Maschinenbauer hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres den Umsatz um vier Prozent auf 1,05 Mrd.DM und das Ergebnis von 45,7 Mill.auf 48,9 Mill.DM gesteigert. Beiersdorf AG, Hamburg.Der Kosmetik- und Medizinkonzern rechnet 1997 mit einem außerordentlichen Aufwand von 100 Mill.DM wegen der Neuausrichtung der Tesa-Sparte und des Abbaus von 700 Stellen. PWA Papierwerke Waldhof-Aschaffenburg AG, Raubling.Die schwedische SCA, die 75 Prozent an PWA hält, will das Unternehmen ganz übernehmen.Freien Aktionären soll ein Abfindungsangebot von 335 DM je Aktie gemacht werden.

Donnerstag, 14.August 1997

Gehe AG, Stuttgart.Der Konzernumsatz des größten Pharmahändlers Europas ist im ersten Halbjahr 1997 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,3 Prozent auf 12,4 Mrd.DM gestiegen.Der Vorsteuergewinn kletterte um 15,4 Prozent auf 226 Mill.DM. Wingas GmbH, Kassel.Das Gasunternehmen startet sein bisher größtes Leitungsbauprojekt in den neuen Bundesländern.In den Bau der 330 Kilometer langen Leitung zwischen Mallnow bei Frankfurt (Oder) und dem thüringischen Rückersdorf bei Gera werden 330 Mill.DM investiert. United Parcel Service Inc., Atlanta.Das Management von UPS hat mit der Streichung von 15 000 Stellen gedroht, wenn der Streik beim größten privaten Postdienst der USA bis Freitag andauern sollte. Dywidag AG, München.Die Zahl der Neuaufträge des Baukonzerns kletterte im ersten Halbjahr um 8,3 Prozent auf 2,08 Mrd.DM.Das Wachstum geht auf das Auslandsgeschäft zurück.Im Inland sank der Auftragseingang. ITS Reisen, Köln.Das Reiseunternehmen-GIE Airbus Industrie, Toulouse.Der neue Langstrecken-Airbus vom Typ "A330-200" ist am Mittwoch von Toulouse aus erfolgreich zu seinem Erstflug gestartet.Das Flugzeug soll vom Frühjahr 1998 an in den Liniendienst gehen. Micro Compact Car AG, Biel.Das Kompaktauto Smart von Daimler-Benz und SMH wird auf der 57.Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) seine Weltpremiere erleben.Der Smart soll im Frühjahr 1998 auf den Markt kommen. ComTech Computer Systeme GmbH, Waiblingen.Der US-Computerriese IBM und das Computerhandelsunternehmen werden im PC-Bereich für Endverbraucher kooperieren.ComTech übernimmt Zusammenbau und Vetrieb einer Home-PC-Reihe von IBM. Bund für Umwelt und Naturschutz, Frankfurt (Main).Die meisten preisgünstigen Heimcomputer lassen nach BUND-Angaben Öko-Standards vermissen.Bei einem Öko-Check des BUND erhielten nur die PC-Hersteller Acer, Hewlett Packard und Siemens-Nixdorf die Note "gut".

Mittwoch, 13.August 1997

Otto Reichelt AG, Berlin.Aufgrund des unbefriedigenden Umsatzes ist das Ergebnis vor Steuern im 1.Halbjahr von 13,5 Mill.DM auf 11,1 Mill.DM abgesackt.Der Umsatz sank von 691,6 Mill.DM auf 669,7 Mill.DM. Henkel KGaA, Düsseldorf.Der Chemie- und Waschmittelkonzern hat im 1.Halbjahr 1997 seinen Höhenflug fortgesetzt.Das Ergebnis vor Steuern kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 438 Mill.DM.Der Umsatz der Gruppe stieg um 22 Prozent auf 9,8 Mrd.DM. Hoechst AG, Frankfurt (Main).Der Chemieriese bringt sein europäisches Fasergeschäft mit der Marke Trevira in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der indonesischen Multikarsa Investama ein.An dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen, das seinen Firmensitz in Deutschland haben soll, hält Multikarsa einen Anteil von 60 Prozent, während 40 Prozent bei Hoechst verbleiben. United Parcel Service Inc, Atlanta.Im Streik bei dem Kurierdienst haben die Vermittlungsbemühungen von Arbeitsministerin Herman keine Fortschritte gebracht.Die Unternehmensleitung drohte die Entlassung von mindestens 15 000 Beschäftigten an, während sich die Gewerkschaft auf einen längeren Arbeitskampf einstellte. Florena Cosmetic GmbH, Waldheim.Bis Ende Juli stieg der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 Prozent.Für 1997 wird ein Umsatz von mehr als 80 Mill.DM angestrebt.

Dienstag, 12.August 1997

BASF AG, Ludwigshafen.Der deutsche Cheniekonzern will als Produzent in den südamerikanischen Markt für Polystyrol einsteigen.Deshalb hat BASF das Polystyrol-Geschäft des US-Konzerns Monsanto in Brasilien sowie das der brasilianischen Unigel-Gruppe übernommen. ABB Kraftwerke Berlin GmbH, Berlin.Das Unternehmen hat einen Auftrag zur Modernisierung eines kompletten Kraftwerks in Indien erhalten.Der Gesamtauftragswert beläuft sich auf über 100 Mill.DM. Digital Equipment GmbH, München.Nach drastischem Stellenabbau und Verlusten sollen nun wieder Gewinne erwirtschaftet werden.Für das Geschäftsjahr 1997/98 (30.Juni) erwartet das Unternehmen mit einem Umsatzplus von 10 Prozent auf 1,6 Mrd.DM.und einem Betriebsergebnis von 20 bis 25 Mill.DM. Holsten AG, Hamburg.Der Absatz ist im ersten Halbjahr 1997 verglichen mit der Vorjahreszeit im Inland um 3,7 Prozent auf 2,74 Mill.Hektoliter zurückgegangen.Durch steigende Exporte konnte insgesamt noch ein Plus von 4,3 Prozent auf 3,66 Mill.Hektoliter erreicht werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben