Wirtschaft : Aus den Unternehmen

TAGESSPIEGEL

TAGESSPIEGEL

Sonnabend, 8.November 1997

Elf Aquitaine SA, Paris.Der Präsident des Unternehmens, Jaffre, hat bei einem Besuch bei der Erdölraffinerie Leuna den Vorwurf des Subventionsbetruges zurückgewiesen.Die strittigen Baukosten seien den deutschen Behörden von Anfang an bekannt gewesen. Daimler-Benz AG, Stuttgart.Der Konzern stellt in Deutschland in diesem Jahr statt der angekündigten 4300 tatsächlich rund 6500 Mitarbeiter neu ein.Die Zahl der Ausbildungsplätze hat sich um 3000 (rund zehn Prozent) erhöht.Weltweit soll die Mitarbeiterzahl um 10 000 auf 300 000 erhöht werden. Veba AG, Düsseldorf.Der Konzern hat die Suspendierung des Immobilienchefs Ulrich Lilienthal aufgehoben.Eine Untersuchung der C & L Deutsche Revision habe keine Hinweise auf pflichtwidriges Verhalten oder Untreue ergeben. Carl Zeiss Gruppe, Oberkochen.Das Unternehmen hat nach harten Sanierungsjahren im Geschäftsjahr 1996/97 die schwarze Null erreicht.Der Gruppenumsatz stieg um knapp zehn Prozent auf 2,76 Mrd.DM.Rote Zahlen würden lediglich noch im Werk Jena geschrieben. Bayer AG, Leverkusen.Der Chemiekonzern hat seine Arzneimittelproduktionsanlage in der kolumbianischen Stadt Cali für rund 17 Mill.DM modernisiert.Jährlich sollen dort rund eine Mrd.Tabletten, darunter Aspirin, hergestellt werden. SAS Autosystemtechnik GmbH & Co.KG, Wörth.Das Unternehmen hat von Volkswagen und Renault Großaufträge für Lieferung und Einbau kompletter Pkw-Cockpits in mexikanischen und brasilianischen Werken erhalten.

Dienstag, 4.November 1997

GIE Airbus Industries, Toulouse.Mit einem Großauftrag von 400 Flugzeugen stellt die US-Fluggesellschaft US Airways von Boeing auf Airbus um.Auf weitere 276 Maschinen wurde eine Kaufoption unterzeichnet.Es profitieren vor allem die Hamburger Werke der Dasa. Orwo AG, Wolfen.Das Unternehmen hat ein Großlabor zur Filmentwicklung im Wert von 21 Mill.DM in Betrieb genommen.Es entstehen 60 Arbeitsplätze. Fernheizwerk Neukölln AG, Berlin.Wegen der milderen Witterung ging der Umsatz in den ersten neun Monaten um 2,4 Mill.DM auf 22 Mill.DM, der Rohertrag um 1,1 Mill.DM auf 14 Mill.DM zurück.Für das Gesamtjahr wird ein Umsatzrückgang von 3,5 Mill.DM auf 31,2 Mill.DM erwartet.Das Ergebnis soll eine Dividende in Vorjahreshöhe erlauben. Bewag / Landis & Gyr Arbeitsgemeinschaft, Berlin.Durch die private Energiebewirtschaftung öffentlicher Gebäude lassen sich nach bisheriger Erfahrung der Arge 20 Prozent Energiekosten sparen. Berlin Hyp AG, Berlin.Die Bank hat eine Repräsentanz in London eröffnet, die vor allem internationale Immobilienprojekte finanzieren soll. Traub AG, Reichenbach.Der im Februar in Konkurs gegangene Maschinenbauer hat sich nunmehr komplett aufgelöst.Das 1938 gegründete Unternehmen hatte zuletzt 1100 Mitarbeiter.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben