Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Milliardenverlust bei Marconi

Das britische Telekommunikationsunternehmen Marconi hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/02 (31. März) einen Verlust von 5,1 Milliarden Pfund (8,1 Milliarden Euro) verzeichnet. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen rote Zahlen von 55 Millionen Pfund (88 Millionen Euro) geschrieben. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 2,58 Milliarden Pfund. Die Schulden stiegen von 3,17 Milliarden Pfund Ende März auf 4,28 Milliarden Pfund Ende September. dpa

Umstrukturierung bei Carbon

Der Wiesbadener Carbon- und Graphithersteller SGL Carbon rechnet nicht vor 2003 mit einem Aufschwung. Der Vorstandsvorsitzende Robert Koehler kündigte daher Sparprogramme und die Umstrukturierung des Konzerns an. Das Betriebsergebnis werde im Gesamtjahr um bis zu 25 Prozent einbrechen. Im wichtigsten Geschäftsfeld Carbon und Graphit mache sich die Krise der Stahlindustrie im Hauptabsatzmarkt Nordamerika bemerkbar. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar