Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Kein Preisdumping bei VW

Der Volkswagen-Konzern will seinen Absatz auch künftig nicht mit Preisdumping und Geldgeschenken für die Kunden ankurbeln. "Menge allein macht nicht glücklich", sagte VW-Vertriebsvorstand Büchelhofer. Er betonte, Volkswagen wolle seinen Marktanteil weiter ausbauen, allerdings nicht um jeden Preis. Es sei sinnvoller, die Autos besser auszustatten, statt den Preis zu senken. dpa

Lucent schmälert Verlust

Der US-Telefonausrüster Lucent Technologies Inc hat seine Verluste im ersten Quartal des Geschäftsjahres (30. September) dank Sondereinflüssen verringert. Wie das Unternehmen mitteilte, betrug das Defizit 423 Millionen Dollar oder 14 Cent je Aktie. In der entsprechenden Vorjahreszeit waren es noch 464 Millionen Dollar oder 47 Cent je Aktie. Ohne den Verkauf seines Glasfaserbereichs und ohne Abschreibungen hätte der Verlust 23 Cent je Aktie betragen. dpa

Rekordumsatz bei Eurocopter

Der weltgrößte Hubschrauberhersteller Eurocopter hat seinen Umsatz 2001 dank größerer Bestellungen von Polizei und Grenzschutz um 10 Prozent auf die Rekordhöhe von 2,24 Milliarden Euro geschraubt. Dies teilte die Tochter-Gesellschaft des Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzerns EADS mit. Durch die höheren Bestellungen seien im Luftfahrt-Krisenjahr die negativen Auswirkungen im Bereich Touristentransport vollständig wettgemacht worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar