Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Mehr Gewinn für Pfizer

Der größte US-Pharmahersteller Pfizer hat das vierte Quartal 2001 erneut mit einem Gewinnsprung beendet. Für die kommenden beiden Jahre rechnet Pfizer weiter mit Gewinnzuwächsen von jährlich mindestens 15 Prozent. Der Nettogewinn im beendeten Quartal stieg um 38 Prozent auf 1,96 Milliarden Dollar oder 30 Cent je Aktie. Der Umsatz legte um 12 Prozent auf 9,03 Milliarden Dollar zu. Schon im dritten Quartal war der Gewinn von Pfizer um mehr als 50 Prozent zum Vorjahr gestiegen. dpa

RWE will Temelin

Der Essener Energiekonzern RWE bewirbt sich Prager Presseberichten zufolge um den tschechischen Stromerzeuger CEZ, Betreiber des umstrittenen Atomkraftwerks Temelin in Südböhmen. Die tschechische Regierung verhandele derzeit mit RWE, der britischen Firma International Power und der französischen EdF, berichteten Zeitungen in Prag am Mittwoch übereinstimmend. Das Finanzministerium bestätigte, dass es derzeit drei Interessenten für CEZ gebe. Ein RWE-Sprecher erklärte auf Anfrage, zu "Marktgerüchten" gebe der Konzern keinen Kommentar ab. Tschechien bietet 67 Prozent am Staatsunternehmen CEZ plus sechs Vertriebsgesellschaften zum Verkauf an und erwartet einen Erlös von 5,7 Milliarden Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben