Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

MLP dementiert Gerüchte

Der Finanzdienstleister MLP hat Börsengerüchte dementiert, die Zweifel an einer korrekten Bilanz des Unternehmens aufkommen ließen. "MLP verwahrt sich auf das Entschiedenste gegen diese Unterstellungen", sagte Vorstandschef Bernhard Termühlen am Freitag. "Diese Gerüchte entbehren jeder Grundlage." Das im Dax notierte Unternehmen habe bereits in der Vergangenheit "sehr solide und konservativ" bilanziert. Dies werde auch für das vergangene Geschäftsjahr 2001 der Fall sein. dpa

Brokat wird abgewickelt

Nach dem Verkauf aller Geschäftsbereiche wird das insolvente Software-Unternehmen Brokat abgewickelt. Die Gläubiger können im günstigsten Fall mit einer Quote von 30 Prozent Zurückerstattung rechnen, teilte der Insolvenzverwalter Volker Grub mit. Das Unternehmen schulde den Investoren einer Hochzinsanleihe 98,6 Millionen Euro und weiteren Gläubigern 6,8 Millionen Euro. Den Aktien der Brokat AG, Stuttgart, sei kein Wert mehr beizumessen, sagte Grub. Die Aktionäre gehen damit leer aus. dpa

Umsatzeinbruch bei Steiff

Die weltweite Konjunkturflaute hat dem Plüschtierhersteller Steiff im vergangenen Jahr kräftig zugesetzt. Nach einem Rekordumsatz in 2000 von knapp 61 Millionen Euro seien die Erlöse in 2001 deutlich gesunken, sagte der kommissarische Geschäftsführer der Margarete Steiff GmbH, Richard A. Hussmanns, am Freitag. Genaue Zahlen wollte er nicht nennen. Im laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen wieder an den Rekordumsatz anknüpfen. dpa

Vedes schreibt schwarz

Nach mehreren Verlustjahren hat die Spielwaren-Einkaufsgesellschaft Vedes im vergangenen Jahr wieder schwarze Zahlen geschrieben. Im Jahr 2000 wurde noch ein Verlust von 0,51 Millionen Euro geschrieben. Jetzt liege das Ergebnis "deutlich über Null", sagte Vorstandsmitglied Thomas Märtz. Die Bankverbindlichkeiten wurden binnen drei Jahren um 55 Prozent auf jetzt 33,2 Millionen Euro zurückgeführt. Der Konzernumsatz sank nach vorläufigen Zahlen leicht auf rund 510 Millionen Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben