Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Kvaerner fusioniert Werften

Die norwegischen Konzerne Kvaerner und Aker RGI legen ihre Werftaktivitäten zusammen. Wie Kvaerner mitteilte, würden dabei die "bedeutendsten und schnellsten Synergieeffekte" bei der bisherigen Kvaerner-Tochter Warnow in Rostock und der Aker-MTW-Werft in Wismar zu erwarten sein. Bei Kvaerner Warnow sind 1250 Mitarbeiter beschäftigt, bei Aker MTW 1380. dpa

Novartis verkauft Marken

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will seine Sparte Gesundheit und Gesundheitsernährung (Health und Functional Food) mit Marken wie "Isostar", "Ovomaltine" und "Cereal" verkaufen. Dieser Bereich habe im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 850 Millionen Franken (rund 574 Millionen Euro) erwirtschaftet, teilte Novartis mit. dpa

Stinnes mit Gewinnplus

Der Logistik-Konzern Stinnes hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut ein Rekordergebnis erzielt. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sei nach den vorläufigen Zahlen und bereinigt um die abgegebenen Baustoffaktivitäten, um mindestens 25 Prozent auf 315 Millionen Euro gestiegen, teilte Stinnes mit. Zur positiven Entwicklung der Eon-Tochter hätten vor allem die Bereiche Europäischer Landverkehr und das Chemielogistikgeschäft beigetragen. dpa

Pixelnet schreibt schwarz

Der Fotodienstleister Pixelnet AG, Wolfen, hat im vergangenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Berechnungen erstmals die Gewinnschwelle überschritten. Ein Jahresüberschuss von drei Millionen Euro sei erreicht worden, teilte das Unternehmen mit. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) habe 1,5 Millionen Euro betragen. Der Umsatz habe sich auf 218 Millionen Euro belaufen, berichtete Pixelnet. Dennoch sei das Ergebnis hinter den Zielen von 3,5 Millionen Euro Jahresüberschuss und 222 Millionen Euro Umsatz zurückgeblieben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben