Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

GfK-Gruppe expandiert

Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut GfK hat sein Auslandsgeschäft weiter ausgebaut. In Jugoslawien übernahm die neu gegründete GfK Belgrade die Geschäfte des bis dahin drittgrößten jugoslawischen Marktforschungsinstituts Fokus Marketing Research, teilte die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit. Zudem kaufte die Gruppe in Großbritannien, Frankreich und der Türkei zu. dpa

Solarworld erhöht Dividende

Die Solarworld AG hat im Geschäftsjahr 2001 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) in Höhe von 5,45 Millionen Euro erwirtschaftet (2000: 1,63 Millionen Euro). Wegen der Ergebnissteigerung wird der Vorstand des auf Solarenergie spezialisierten Unternehmens der Hauptversammlung (28. Mai) eine erhöhte Dividende von 0,35 Euro (2001: 0,30 Euro) vorschlagen. dpa

VW-Direktbank bietet mehr

Die Direktbank-Tochter von Volkswagen erweitert ihr Versicherungsangebot. Dafür kooperiert Volkswagen Bank direct mit den Versicherern HDI, Allianz, Neue Leben und Cosmos-Direkt. Im Angebot sind Policen für Berufsunfähigkeit, Unfall, Rechtsschutz, Haftpflicht, Wohngebäude, Hausrat, Renten- und Lebensversicherungen. Bislang konnten die derzeit 470 000 Kunden der VW-Direktbank lediglich eine Zusatzrente nach dem Riester-Modell abschließen. dpa

Generali verdient weniger

Italiens größte Versicherungsgruppe Generali rechnet für das vergangene Jahr mit einem geringeren Reingewinn als 2000. Als Grund gab der Konzern aus Triest vor allem die wirtschaftliche Krise in Argentinien und die damit verbundene Risikovorsorge in Höhe von 100 Millionen Euro an. Im Jahr 2000 hatte Generali einen Konzerngewinn von 1,15 Milliarden Euro verzeichnet. dpa

Varta steigert Umsatz

Der Batteriehersteller Varta hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um vier Prozent auf 1,16 Milliarden Euro gesteigert. Vor allem das gute Geschäft mit Autobatterien hat den Umsatz erhöht. Mit Handel, Export und Verkäufen von Autobatterien an Autohersteller für die Erstausrüstung setzte das Unternehmen 590 Millionen Euro um, 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig investierte das Unternehmen mit 70 Millionen Euro 35 Prozent mehr als 2000. Zum Gewinn wurden keine Angaben gemacht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar