Wirtschaft : Aus den Unternehmen

HB

Nestlé steigert Gewinn

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat 2001 mit einer Gewinnsteigerung um fast 16 Prozent abgeschlossen. Der Gewinn stieg auf 4,5 Milliarden Euro. Der konsolidierte Umsatz wurde um vier Prozent auf 84,7 Milliarden Franken erhöht, teilte das Unternehmen mit. Der Gewinn pro Aktie stieg um 15,7 Prozent auf 17,25 Franken. Für das laufende Jahr erwartet Nestlé weiterhin eine positive Geschäftsentwicklung. HB

Zeiss-Stiftung legt zu

Die Carl-Zeiss-Stiftung hat das vergangene Geschäftsjahr 2000/2001 (Ende September) mit Zuwächsen beendet. Der Vorsteuergewinn stieg um knapp 38 Prozent auf 227 Millionen Euro. Den Umsatz steigerte der Konzern um vier Prozent auf 4 Milliarden Euro. Für das laufende Geschäftsjahr ist die Prognose verhalten. ro

Gerry Weber bricht Rekorde

Der Damenoberbekleidungshersteller Gerry Weber legt trotz schrumpfenden Modemarkts bei Gewinn und Umsatz weiter Rekorde hin. Nach einem Umsatzwachstum von 17,4 Prozent im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000/2001 will das Unternehmen auch 2002 zweistellig wachsen. Die Ordereingänge für die neue Kollektion seien zehn Prozent höher als im Vorjahr. kwi

0 Kommentare

Neuester Kommentar