Wirtschaft : Aus den Unternehmen

HB

Daimler gründet Joint Venture Daimler-Chrysler, Mitsubishi und Hyundai werden ein Joint Venture für die Entwicklung von Motoren für Mittelklasse-Pkw gründen. Das sagte Daimler-Chrysler-Vorstand Jürgen Hubbert dem Handelsblatt. Details wie die Beteiligungsverhältnisse müssten die Partner noch aushandeln, erklärte er. Die Gemeinschaftsfirma könne in der nächsten Woche stehen. HB

RWE vor Übernahme

Der Essener Energiekonzern RWE steht nach Informationen der "Rheinischen Post" vor der Übernahme des britischen Strom- und Gasversorgers Innogy. Nachdem RWE sein Angebot an die Innogy-Aktionäre zwei Mal aufgestockt habe, seien die Essener der einzige verbliebene Bewerber. dpa

Merck expandiert in Japan

Das Pharmaunternehmen Merck hat den japanischen Generika-Hersteller Mohan übernommen. Damit solle die Präsenz in Japan, dem zweitgrößten Pharmamarkt weltweit, verstärkt werden, teilte Merck mit. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. dpa

Skoda produziert in Russland

Die tschechische VW-Tochter Skoda Auto plant die Produktion von Fahrzeugen in Russland. Nach den Worten von Jiri Jira, der für Finanzen und den Ausbau von Händlernetzen zuständiger Skoda-Direktor, werde zur Zeit nach einem russischen Gesellschafter gesucht. Der Bau einer Fertigungslinie mit einer Jahresleistung von bis zu 5000 Autos solle 2003 beginnen. dpa

Bechtle steigert Gewinn

Der Internet-Dienstleister Bechtle hat 2001 seinen Gewinn nach Steuern um 73,8 Prozent auf 9,01 Millionen Euro gesteigert. Die Konzernerlöse erhöhten sich um rund 31 Prozent auf 641,53 Millionen Euro. dpa

Lucent revidiert Prognose

Der US-Telekomausrüster Lucent rechnet erst für das Jahr 2003 mit einer Rückkehr in die Gewinnzone. Lucent reduzierte auch die Umsatzerwartungen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben