Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Oracle macht weniger Gewinn

Der Weltmarktführer für Datenbanksysteme, die Oracle Corp, hat im vergangenen Quartal einen Ertragsrückgang um 13 Prozent auf 508 Millionen Dollar oder neun Cent je Aktie verbucht. Ursache sind sinkende Software-Umsätze. Der Umsatz gab um 17 Prozent auf 2,23 Milliarden Dollar (2,53 Milliarden Euro) nach. dpa

EMI streicht 1000 Stellen

Beim britischen Musik- und Unterhaltungskonzern EMI steht nach Presseberichten eine umfassende Umstrukturierung mit dem Abbau von etwa 1000 Stellen bevor. Dadurch sollen bis 2005 bis zu 160 Millionen Euro eingespart werden. dpa

SAP-Dividende unverändert

Vorstand und Aufsichtsrat der SAP AG haben der Hauptversammlung eine Dividende von 58 Cent pro Stammaktie vorgeschlagen und bewegen sich damit auf Vorjahresniveau. Die US-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen soll weiter mit der Rechnungsprüfung beauftragt werden. dpa

Vodafone testet UMTS-Netz

Das britische Telekom-Unternehmen Vodafone hat am Freitag auf dem CeBIT-Messegelände und in der Innenstadt von Hannover ein Testnetz für den künftigen Mobilfunkstandard UMTS in Betrieb genommen. Auch Teile der Innenstädte von München, Düsseldorf und Berlin seien bereits im Testbetrieb mit UMTS versorgt. dpa

Weniger Bier verkauft

Die Holsten Brauerei hat im vergangenen Jahr etwas weniger Bier abgesetzt. Der Ausstoß bei König-Pilsener, dem Flaggschiff des Unternehmens, blieb mit 2,2 Millionen Hektoliter stabil. Angesichts zurückhaltenden Konsumverhaltens äußerte sich die Brauerei zufrieden mit dem Ergebnis. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben