Wirtschaft : Aus den Unternehmen

dpa

Pharmahändler Gehe legt zu

Der nach eigenen Angaben größte Pharmahändler Europas, die Stuttgarter Gehe AG, strebt für 2002 ein Umsatzwachstum von acht bis zehn Prozent an. Im vergangenen Jahr steigerte das börsennotierte Unternehmen die Erlöse um elf Prozent auf 17 Milliarden Euro. Wie das Unternehmen mitteilte, erhöhte sich der Gewinn vor Steuern um 14 Prozent auf 292 Millionen Euro. dpa

Odeon macht Gewinn

Der börsennotierte Filmproduzent Odeon hat im vergangenen Jahr erstmals einen operativen Gewinn erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) für 2001 betrage 1,7 Millionen Euro, teilte die Odeon Film AG mit. Im Jahr 2000 hatte sich der Verlust auf 1,6 Millionen Euro belaufen. Der Umsatz gab 2001 im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 44,7 Millionen Euro nach. Unter den Produzenten von Krimi-Serien gilt Odeon als Marktführer in Deutschland. dpa

Comdirect verkauft Tochter

Der Online-Broker Comdirect-Bank hat seine Umstrukturierung mit dem Verkauf einer weiteren Auslandstochter fortgesetzt. Das am Neuen Markt notierte Unternehmen verkaufte seine französische Tochtergesellschaft Comdirect S.A. an die ProCapital S.A. in Paris. Comdirect machte 2001 vor Steuern einen Verlust von 150,6 Millionen Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben