Wirtschaft : Aus den Unternehmen

hop

PSI mit neuem Joint Venture

Das Softwarehaus PSI AG, Berlin, und die österreichische VA Tech haben ein gemeinsames Joint Venture mit Sitz in Wien gegründet. PSI sei mit 40 Prozent an der neuen VA Tech CNI beteiligt, VA Tech mit 60 Prozent, teilten die beiden Unternehmen mit. PSI will mit Hilfe des Joint Ventures ihre Software für Netzleitsysteme - insbesondere für die Energiewirtschaft - verstärkt international vermarkten. Die Unternehmen rechnen langfristig mit Mehrumsätzen von zusammen 100 Millionen Euro im Jahr. hop

Fujitsu Siemens überrascht

Europas größter PC-Hersteller Fujitsu Siemens hat sein Gewinnziel im abgelaufenen Geschäftsjahr wider Erwarten doch erreicht. Vor Steuern sei im Geschäftsjahr 2001/02 ein Ergebnis von 29 Millionen Euro erzielt worden, teilte das Unternehmen mit. Anfang Februar hatte das Unternehmen noch bekannt gegeben, diese Prognose werde wohl nicht eingehalten. dpa

Gildemeister verdient weniger

Die Gildemeister AG, Bielefeld, hat im ersten Quartal 2002 die schwache Konjunktur zu spüren bekommen. Die Konzern-Aufträge schrumpften um ein Viertel auf 235,2 Millionen Euro im Vergleich zur Vorjahresperiode, teilte der Werkzeugmaschinenbauer mit. Der Konzernumsatz ging dank gestiegener Auslandsgeschäfte nur um ein Prozent auf 231,6 Millionen Euro zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag bei 11,7 Millionen Euro (13,3 Millionen). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben