Wirtschaft : Aus den Unternehmen

AOL Bertelsmann Online Europa GmbH, Hamburg.

Das Unternehmen baut ein neues Call Center in Duisburg.Innerhalb von drei Jahren sollen dort rund 700 neue Arbeitsplätze entstehen.

Bilfinger + Berger AG, Mannheim.Der Baukonzern mußte im vergangenen Jahr einen Rückgang der Bauleistung um 7 Prozent auf knapp 4,4 Mrd.DM hinnehmen.Auch im ersten Halbjahr 1998 sind Leistung, Neugeschäft und Auftragsbestand deutlich zurückgegangen.1997 gab das Neugeschäft im Ausland um 29 Prozent auf rund zwei Mrd.DM nach.Dagegen legten die Neuabschlüsse im Inland um ein Prozent auf 1,6 Mrd.DM zu.

Strabag Bau AG, Köln.Das Bauunternehmen verzeichnete im 1.Halbjahr eine leichte Zunahme der Bauleistung auf 2,16 (2,14) Mrd.DM.Auch der Gewinn sei gestiegen, Zahlen nannte Strabag aber nicht.Für das Gesamtjahr 1998 stellte der Konzern einen Gewinn im operativen Geschäft in Aussicht, nach einem Verlust von 25 Mill.DM im vergangenen Jahr.

Wayss & Freitag AG, Frankfurt (Main).

Der angeschlagene Baukonzern schreibt im Inland weiter rote Zahlen, rechnet für 1998 aber mit einem ausgeglichenen Ergebnis.1997 hatte die Baugruppe nach Einbußen im Projektgeschäft einen Konzernverlust von 360 Mill.DM eingefahren.Der Auftragsbestand sank im ersten Halbjahr 1998 auf 3,06 Mrd.DM nach 3,77 Mrd.DM im Vorjahreszeitraum.

Triumph-Adler-Gruppe, Nürnberg.Der Umsatz der Sparten TA Office, TA Spiel & Freizeit und TA BauTech ist im 1.Halbjahr verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um neun Prozent auf 417,8 Mill.DM gestiegen.Das operative Ergebnis sei mit 2,5 Mill.DM positiv nach einem Verlust von 2,1 Mill.DM, berichtete die Mittelstandsholding TA Triumph Adler AG.

Novartis AG, Basel.Der Pharmakonzern hat seinen Reingewinn im ersten Halbjahr 1998 um 14 Prozent auf 3,55 Mrd.Franken (4,19 Mrd.DM) erhöht.Verantwortlich dafür waren vor allem fusionsbedingte Kosteneinsparungen und eine deutliche Verbesserung des Finanzergebnisses.Gleichzeitig kündigte Novartis die Bildung des neuen Unternehmensbereichs "Consumer Health" an.1997 hatte der aus den Pharmaunternehmen Ciba-Geigy und Sandoz hervorgegangene Konzern einen Umsatz von 31,2 Mrd.und einen Reingewinn von 5,21 Mrd.Franken erzielt.

Bayerische Motorenwerke AG, München.

Der Autokonzern hat seit Jahresbeginn rund 3000 Mitarbeiter eingestellt.Grund war vor allem die hohe Nachfrage nach der neuen 3er-Limousine.

Rolls-Royce Plc., London.

Der britische Triebwerkshersteller hat im ersten Halbjahr 1998 den Vorsteuergewinn um 16 Prozent auf 135 Mill.Pfund (400 Mill.DM) erhöht.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben