Wirtschaft : Aus der Masse herausstechen

Besonders Freiberufler und Unternehmer müssen sich präsentieren können   Einen überzeugenden Auftritt kann man lernen – in speziellen Seminaren.

Die gute Idee, das originelle Produkt, der tolle Entwurf stehen am Anfang: Freiberufler und Unternehmer wollen in erster Linie die Ergebnisse ihrer Arbeit an den Kunden bringen. Aber Produkte und Entwürfe sprechen nicht für sich selbst, sie brauchen einen Menschen, der sie überzeugend nach außen vertritt.

„Gerade zu Beginn der Selbstständigkeit ist es für viele nicht leicht, ihre Leistung sichtbar zu machen, sich aus der Masse hervorzuheben“, sagt Trainerin Astrid Preuss, die als Moderatorin in Funk und Fernsehen jahrelange Erfahrung mit Selbstpräsentation gesammelt hat. In einem Seminar der Tagesspiegel-Akademie mit dem Titel „Mein Produkt bin ich“ (8./9. März) will sie Freiberufler und Unternehmer dabei unterstützen, ihre eigene „Ich-Marke“ zu entwickeln, mit dem Ziel, nicht nur kurzfristig Aufmerksamkeit auf sich und das Produkt zu ziehen, sondern auch damit in Erinnerung zu bleiben. Hilfreich ist es dafür, die eigene Wirkung vor der Kamera zu überprüfen. Ein anderes Seminar der Tagesspiegel-Akademie mit dem Titel „Selbstbild, Fremdbild“ (1./2. März) setzt den Schwerpunkt ganz auf die Kameraarbeit: Dokumentarfilmerin und Fernsehfrau Claudia Berghaus ist überzeugt, dass die Teilnehmer mithilfe der Kamera zu einer besseren Selbsteinschätzung gelangen können. „Es geht mir nicht darum, den Teilnehmern eine Rolle beizubringen, sondern sie sollen möglichst authentisch rüberkommen und sich vor der Kamera wohlfühlen“, sagt die Trainerin. „Dazu muss man erst einmal die Angst vor der Kamera verlieren. Und das ist zum Teil einfach eine Frage der Gewöhnung.“

Beinahe ein Zaubermittel, um beim Auftritt vor anderen zu bestehen, ist der Humor. Kabarettistin und Sängerin Gerlinde Kempendorff ist dafür Expertin. Sie bietet im März ein Seminar speziell für Lehrer, Erzieher und Ausbilder an, „Humor im Unterricht“ (15./16. März). Denn wenn der Unterricht humorvoll gestaltet wird, macht er nicht nur den Schülern, sondern auch den Lehrern selbst mehr Spaß. D.N.

Alle Seminare finden im Tagesspiegel-Verlagshaus am Askanischen Platz 3 in Kreuzberg statt, jeweils freitags von 18-20.30 Uhr und samstags von 10-17 Uhr, Teilnehmergebühr 125 Euro für Abonnenten, sonst 145 Euro. Anmeldung unter www.tagesspiegel.de/shop oder unter der Telefonnummer 030-29021-520.

0 Kommentare

Neuester Kommentar