Wirtschaft : Aus für Berliner Detewe-Werk

NAME

AUS DEN UNTERNEHMEN

Das Detewe-Werk in Dahlwitz-Hoppegarten wird geschlossen. Dies kündigte der neue Besitzer, die bayerische Vogt electronic AG, auf einer Betriebsversammlung an. Damit fallen mehr als 300 Arbeitsplätze weg. Die Produktion soll nach Witten in Nordrhein-Westfalen verlagert werden. dpa

Wal Mart muss Bücher öffnen

Die deutsche Tochter des weltgrößten Handelskonzerns Wal-Mart muss nach einem Gerichtsurteil ihre Bilanzen offen legen. Wegen der Nichtveröffentlichung in den Jahren 1999 und 2000 verurteilte das Registergericht Wuppertal den Konzern zur Zahlung von 2500 Euro. (Az.: HRA 17250)dpa

Prada verschiebt Börsengang

Der italienische Modekonzern Prada hat den Börsengang zum dritten Mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Finanzmarkt könne derzeit den Wert der Prada-Gruppe nicht voll würdigen, sagte Vorstandschef Patrizio Bertelli dem „Handelsblatt“. HB

Rote Zahlen bei Alcatel

Der Telefon-Ausrüster Alcatel hat eine Gewinnwarnung herausgegeben: Statt einen Betriebsgewinn zu erwirtschaften, dürfte Alcatel 2002 rote Zahlen schreiben. Bis Ende 2003 sind weitere 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr. Die Gesamtkosten sollen bis Ende 2003 um rund zwölf Prozent sinken. AFP

Mediobanca will Ferrari-Anteil

Die Mailänder Bank Mediobanca hat dem verschuldeten Fiat-Konzern angeboten, einen 35-prozentigen Anteil der Sportwagen-Tochter Ferrari zu übernehmen. Für das Paket will die Bank Medienberichten zufolgerund 870 Millionen Euro zahlen.dpa

Korrektur

In unserer gestrigen Ausgabe ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir haben vom „rot-grünen Berlin“ geschrieben. Natürlich meinten wir rot-rot. Tsp.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben