AUSBILDUNG : Beruf Pflege

SCHULEN



Die Zahl der Altenpflegeschulen in Berlin steigt: Im Schuljahr 2011/12 waren 26 private und eine öffentliche Schule zugelassen, 2013 sind es bereits 38; allerdings haben noch nicht alle Schulen, die in diesem Jahr genehmigt wurden, den Unterricht aufgenommen.

SCHULGELD

Die Altenpflegeschulen von privaten und kirchlichen Trägern kosten Schulgeld, pro Monat werden je nach Träger und Ausbildungsklasse zwischen 90 und 130 Euro fällig. Einige Bundesländer haben das Schulgeld abgeschafft, um die Ausbildung attraktiver zu machen - die Länder subventionieren die Gebühr aus Landesmitteln. Entsprechende Vorschläge werden auch in Berlin diskutiert.

Berlin hat im Schuljahr 2011/2012 eine eigene, öffentliche Schule eröffnet: das Oberstufenzentrum Gesundheit I. Dieses ist schulgeldfrei.

VORAUSSETZUNG

Wer examinierter Altenpfleger werden will, braucht zehn Jahre Schulbildung und mindestens den erweiterten Hauptschulabschluss. Auch für die Ausbildung zum Pflegehelfer sind zehn Jahre Schulbildung erforderlich. Wer den einjährigen Lehrgang zum Pflegehelfer absolviert und seit einem Jahr als Pflegehelfer arbeitet, kann die berufsbegleitende Ausbildung anschließen. Dafür muss er mindestens 20 Stunden pro Woche in einer Altenpflegeeinrichtung arbeiten.

WEITERE INFORMATIONEN

Informationen zum Thema gibt es auch auf einer speziellen Internetseite des Bundesfamilienministeriums unter www.altenpflegeausbildung.netbak

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben