Auskunft bis Mai : Kartellamt überprüft Strompreise

Das Bundeskartellamt nimmt die seit Jahren steigenden Strompreise der großen Anbieter ins Visier. Rund 60 größere Versorger, darunter die führenden Konzerne Eon und RWE, müssen der Behörde bis Anfang Mai umfassend Auskunft über ihre Preisgestaltung erteilen.

BonnDas geht aus einem Papier des Kartellamts hervor.

Die Verbraucher in Deutschland zahlten jährlich Milliarden Euro zu viel und deutlich mehr als in vergleichbaren Ländern Mitteleuropas, sagte der Vorsitzende des Bundes der Energieverbraucher, Aribert Peters. Die Strom- und Gaskunden würden von den Anbietern „kräftiger als je zuvor ausgeplündert“. Die Einführung des Wettbewerbs habe sich als „Fassade“ entpuppt. Die Gewinne der Versorger seien deutlich höher als in anderen Branchen. Eon und RWE hätten bei Strom und Gas auf allen Stufen der Erzeugung, Verteilung und des Vertriebs eine marktbeherrschende Stellung.

Das Bundeskartellamt will mit einer sogenannten Sektoruntersuchung mehr Transparenz in den Strommarkt bringen und den Hintergrund für Preisanhebungen erhellen. Dabei geht es um die Erzeugungs- und Beschaffungskosten, die etwa ein Drittel des Endpreises ausmachen. Unter die Lupe genommen werden soll auch das Verhalten der Stromerzeuger auf Großhandelsmärkten, insbesondere der Strombörse EEX in Leipzig. Verbraucherschützer und auch Experten hatten auf mögliche Absprachen der marktbeherrschenden Unternehmen beim Handel verwiesen.

Die Versorger müssen sich ihre Stromtarife und Anhebungen nicht staatlich genehmigen lassen. Die Bonner Wettbewerbshüter können aber bei Verdacht auf überhöhte Preise als Aufsichtsbehörde im Falle verbotener Absprachen oder bei einem Missbrauch von Marktmacht einschreiten und auch Sanktionen verhängen. Die Frist zur Beantwortung für die jetzt eingeleitete Untersuchung läuft bis 6. Mai. Ein RWE-Sprecher in Essen kündigte eine „konstruktive Zusammenarbeit“ mit dem Kartellamt an. Andere Unternehmen wollten vorerst nicht Stellung nehmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben