Wirtschaft : Ausländische Unternehmer sollen mehr ausbilden

NÜRNBERG (ADN). Zu einem stärkeren Engagement selbständiger Ausländer bei der Berufsausbildung hat der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda, aufgerufen. "Wenn die Ausbildungsbeteiligung der 280 000 ausländischen Selbständigen in Deutschland auf das Niveau der deutschen Firmen steigen würde, gäbe es noch 11 000 Lehrstellen zusätzlich", erklärte Jagoda am Montag in Nürnberg. Er hatte am Tag des Ausbildungsplatzes, an dem am Dienstag vergangener Woche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsämter bundesweit auf der Suche nach zusätzlichen Ausbildungsplätzen unterwegs waren, vor allem auch ausländische Arbeitgeber aufgesucht, um für sein Anliegen zu werben. Insgesamt waren am Tag des Ausbildungsplatzes nach Angaben der Bundesanstalt rund 13 000 zusätzliche Lehrstellen geworben worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben