Wirtschaft : Ausstrahlung des Euro auf Drittländer

Die Bewährungsprobe gilt als bestanden: Der Euro startete am Montag mit einem Kurs von 1,1797 Dollar, verteuerte sich dann bis über 1,19 Dollar und fiel am Nachmittag wieder auf etwa 1,18 Dollar zurück.Devisenhändler sprachen von einem "risikoreichen" Geschäft.Noch sei die Unsicherheit groß, wie der Euro einzuschätzen sei, entsprechend schwankten die Notierungen.Bei der Kursfestlegung am Silvestertag in Brüssel war der Euro noch mit 1,16675 Dollar bewertet worden.

Bereits Silvester hatte der Präsident der Europäischen Zentralbank, Wim Duisenberg, die festen Umrechnungskurse zwischen den Währungen der elf Teilnehmerstaaten an der Währungsunion und dem Euro mitgeteilt.Zur Ermittlung der exakten Umrechnungskurse hatten die nationalen Notenbanken ihren Wechselkurs zum Dollar nach Brüssel gemeldet.Die EU-Kommission bestimmte daraufhin den offiziellen Kurs des Ecu, des Vorläufers des Euro, zum Dollar.Der Dollar wurde also als Hilfswährung benutzt.Mit Hilfe dieser Methode legte die Kommission dann die Kurse zwischen den nationalen Währungen der Teilnehmerländer und dem neuen europäischen Geld unwiderruflich fest.Die Umrechnungskurse wurden anschließend im EU-Amtsblatt veröffentlicht, ein Euro ist genau 1,95583 DM wert.Die Umrechnungskurse bleiben bestehen, bis die nationalen Währungen am Ende des Jahres 2002 verschwinden und nur noch mit Euro-Scheinen und -Münzen bezahlt werden kann.

Die Börsen haben die Notierungen von Wertpapieren bereits jetzt auf Euro umgestellt, ebenso rechnen viele große Unternehmen in Euro ab.Von Bedeutung ist die neue Währung nicht nur in den elf Teilnehmerländern der Währungsunion, sondern sie beeinflußt auch die Rechnungslegung von Konzernen in Ländern, die wie Großbritannien und Schweden nicht zum "Euro-Gebiet" gehören.Ferner wird erwartet, daß der Euro bei den EU-Beitrittskandidaten die Bedeutung der einheimischen Währungen verringern wird und den Dollar als Handelswährung in Europa verdrängen wird.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben