Austrian Airlines : Lufthansa macht Übernahmeangebot

Die Lufthansa steht vor der Übernahme der Fluggesellschaft Austrian Airlines. Bis zum 11. Mai läuft die Annahmefrist.

Frankfurt/ MainDie Deutsche Lufthansa hat ihre Offerte für die Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) vorgelegt. Je AUA-Aktie aus dem Streubesitz werden wie geplant 4,49 Euro geboten, wie aus dem am Freitag von der Lufthansa in Frankfurt veröffentlichten "freiwilligen Übernahmeangebot zur Kontrollerlangung" hervorgeht. Die Annahmefrist beginnt am 2. März und endet am 11. Mai.

Nach der Übernahme des von der österreichischen Staatsholding ÖIAG gehaltenen Anteils strebt die größte deutsche Fluggesellschaft die Kontrolle über die AUA an. Bis zum Ende der Annahmefrist will die Lufthansa über mindestens 75 Prozent der ständig stimmberechtigten AUA-Aktien verfügen können. Als eine Bedingung für die Übernahmeofferte nennt die Lufthansa weiterhin, dass die geplante staatliche Sanierungsbeihilfe von 500 Millionen Euro von der EU-Kommission genehmigt wird. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben