Wirtschaft : Auto-Gebrauchtteil-Börse für Berlin im Aufbau

Ersatzteile müssen nicht immer neu sein. Lichtmaschinen, Anlasser, Motoren oder Getriebe haben bei einer Verschrottung des Pkws oft noch eine lange Lebensdauer. "Für solche Ersatzteile gibt es einen Markt, der aber noch nicht richtig erschlossen ist", sagte Jörg Strümpel von der Berliner Umwelt-Service-Gesellschaft für das Kfz-Gewerbe (USG) am Donnerstag auf der Messe "automechanika" in Berlin. Das Unternehmen arbeitet am Aufbau eines ersten solchen Systems für die Region, das zum Jahresende arbeitsfähig sein soll. Mit der Auto-Gebrauchtteil-Börse für Berlin und Brandenburg sollen der Wiederverwertungsgedanke gestärkt und die Kosten für Ersatzteile gesenkt werden. "Wirklich gute gebrauchte Ersatzteile könnten für 20 bis 40 Prozent des Neupreises angeboten werden", erläuterte Strümpel. Voraussetzung sei allerdings, dass geprüfte, erstklassige Qualität geliefert wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben